Radsport

Mehr Halt, mehr Kraft, mehr Komfort

Bei der Herstellung Ihrer individuellen Sport-Einlagen wird der spezifische Bewegungsablauf beim Radfahren berücksichtigt. Durch das Absinken des Fußgewölbes wird die direkte Kraft auf das Pedal vermindert. Folglich ermüden Ihre Füße schneller. Orthopädische Einlagen fördern die Kraftübertragung, – egal ob in Rennrad-, Fahrrad- oder Mountainbikeschuhen.

Die häufigsten Probleme beim Radfahren

  • Druckschmerzen unter den Fußballen
  • Eingeengte oder eingeklemmte Nerven im Bereich der Zehenwurzeln/Mittelfußknochen
  • Schmerzende Achillessehne
  • Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Zehen
  • Rückenschmerzen nach dem Training

Was können orthopädische Radsport- Einlagen?

  • Der Ballenbereich wird an den richtigen Stellen unterstützt. Das sorgt für eine optimale Druckverteilung und gute Durchblutung und wirkt so auch unter hoher Belastung den Schmerzen entgegen.
  • Radsport - Einlagen können schmerzende Achillessehnen verhindern und Fehlstellungen, wie Knick-, Senk- oder Spreizfüße korrigieren. Der Fuß wird im Radschuh so eingebettet, dass sich die Achillessehne beim Treten im möglichst optimalen Winkel bewegt.
  • Die Radschuh-Einlagen schonen Ihre Knie durch optimierte Kraftübertragungen beim Pedalieren.

Erfahren Sie die perfekter Passform und den hohen Tragekomfort von maßgefertigten Radschuh- Einlagen und die positiven Effekte auf Ihr Training.

DIREKTE TERMINVEREINBARUNG
Telefon: 089 / 622 8688 22 oder Email info@ertlrenz.de